Umweltschutz

Umweltschonende Energiekonzepte

In Sachen Umweltschutz nehmen wir eine Vorreiterrolle ein. Zukunftsweisende Technologien zur Energieversorgung unserer Häuser sind uns ebenso wichtig wie fortlaufende energiesparende Sanierungen. Zudem sind wir durch das Agenda-21-Programm Ökoprofit Essen zertifiziert.

Natürliche Quellen nutzen

Ob Sonnenenergie, Erd- oder Abwärme: Wir nutzen vielfältige alternative Energiequellen, um unsere Häuser nach und nach in wahre Energiesparer zu verwandeln. Photovoltaikanlagen, Blockheizkraftwerke und Wärmepumpen dienen der Stromversorgung und Beheizung. Alternative Abwasserkonzepte, wie etwa die Regenwasserversickerung statt Einleitung in die Kanalisation, senken Gebühren. Wir wollen, dass alle profitieren: die Umwelt durch geringere Belastungen und Sie als Miteigentümer durch weniger Betriebskosten und mehr Wohnkomfort.

Fledermäusen ein Zuhause geben

Auch im Bereich Naturschutz gehen wir mit gutem Beispiel voran: 2018 zeichnete der NABU gleich zwei Gebäude der GEWOBAU zum „Fledermausfreundlichen Haus“ aus. Bei der Renovierung der beiden benachbarten Mehrfamilienhäuser haben wir jeweils drei Fledermauskästen in den Dachrand der Gebäude einbauen lassen. Hier können die vom Aussterben bedrohten Fledermäuse nun die Sommertage verbringen und haben so ein sicheres Zuhause gefunden.

Neue Wege gehen: Ökoprofit Essen

Um die Vision von mehr Lebensqualität und gleichzeitiger Kostenersparnis konkret umzusetzen, haben wir uns dem Agenda-21-Projekt Ökoprofit Essen angeschlossen und zertifizieren lassen. Zusammen mit der Stadt Essen und kompetenten Beratungsunternehmen entwickeln wir Strategien, die für mehr Umwelt- und Klimaschutz auf lokaler Ebene sorgen. Denn wir wollen unser Umfeld lebenswert gestalten – für heutige und auch für zukünftige Generationen.